Ein Blog über Sizilien von Petra Krause

Sizilien im Film von Visconti

1948 verfilmte Luchino Visconti den Roman von Giovanni Verga „I Malavoglia“. Die Geschichte erzählt vom harten Leben und der Ausbeutung sizilianischer Fischer in Aci Trezza, einem kleinen Fischerhafen in der Nähe von Catania. Gezeigt wird die Familie Valastro, die wie fast alle Dorfbewohner seit Generationen vom Fischfang leben. Sie arbeiten hart für ein karges Leben. Zweimal am Tag fahren sie auf das unkalkulierbare Meer hinaus, um danach ihren Fang zu Spottpreisen an die örtlichen Großhändler verkaufen zu müssen. Weiterlesen

  • Grotta-abisso-dei-cocci-Sizilien-1
  • Grotta-abisso-dei-cocci-Sizilien-2

Abstieg in die Unterwelt

Denn nicht nur über der Erde, auch in seinem Innern beherbergt Sizilien Jahrtausende alte Geschichte. Der Club Alpino Italiano (CAI) der Sektion in Castellammare del Golfo organisiert geführte Ausflüge zu zwei der 22 erforschten und untersuchten Höhlen vom Monte Inici. Nur ein paar Kilometer vom Ort entfernt am Osthang des karstigen Monte Inici befinden sich zwei Eingänge zur Grotte Abisso dei Cocci, die mit etwa 305 Metern zu den tiefsten Grotten Siziliens zählt.Weiterlesen